Audio

Wir pfeifen auf die Pflicht: „Brain is back“ (August 2017)

„Autoaggressiv“: Anatomie eines Staus (Mai 2017)

„Carlchen weiß, was richtig ist!“ – manchmal ist halt einfach alles „Schön weiß“ (Juli 2016)

„… und sie reiten auf der Woge der Skepsis: Volkskörpersepsis“ – in gruseligen Zeiten macht man am besten gruselige Tracks: „Wiedergänger“ (April 2016):

„Du bist nicht allein – alle wollen anders sein!“ (Januar 2016):

 

„Angstschweiß“ (Juni 2015), feat. (die unvergleichliche) Anne Mohn: „Du stehst da wie das Huhn zwischen Futter und Fluchtreflex – was wirst du tun?“:

Club Carl feat. (die unglaubliche) MissSmilla auf „Narkose“ (Mai 2015): „Will nur noch hören und nichts mehr spüren, das macht zu viele Türen in mir auf“:

„Der Club“-Track mit dem wunderbaren Memberchor (April 2015)!
„Wir sind nicht der Garten Eden, wir haben immer auf“:

„Apokalyse“ – die dunkle Seite des Clubs 😉 (März 2015):
„Alles löst sich auf, alle werden gleich und gehen gemeinsam drauf“:

Hardcore (Juni 2014): „Ihr braucht keine Party, sondern ne Paartherapie, und zwar hart wie Bruce Lee“:

„Neulich bin ich aufgewacht und hab an Rente gedacht, das ist mir vorher noch nie passiert, echt voll krass“ – wir sind „Zu alt für den Scheiß“ (Juni 2014):

Der Track zur Shirtidee inklusive Wortschatz-Upgrade: „Kopf aus“ (Juni 2014): „Du bist’n Passivtänzer, du lässt die andern machen, bist’n Dancefloorschwänzer“:

Vom Überleben außerhalb der „Komfortzone“ (Juni 2014) – „Mental gesehen bin ich ne Couch Potatoe, Flexibilität – geht so“: